Aktuelles

Evang.-Luth. Kirchengemeinde
Kulmbach-Petrikirche
Huthergasse 8, 95326 Kulmbach
09221 921540
Webmaster:
Kindergottesdienst Am 13. Mai lädt das KiGo-Team der Petrigemeinde herzlich zum Kindergottesdienst-Vormittag ein. Wir werden uns in kindgerechter Weise mit einer interessanten Person aus dem Alten Testament befassen, und zwar mit Daniel. Zur Bestrafung wurde er in eine Grube mit Löwen geworfen, und seine Gegner gingen davon aus, er würde das nicht überleben… Aber es sollte ganz anders kommen! Unser KiGo-Vormittag beginnt um 9.30 im Burggut (Waaggasse), wir singen, beten, frühstücken, basteln miteinander… Kinder ab 5 Jahren sind herzlich willkommen, gerne auch in Begleitung von Erwachsenen. Im letzten KiGo ging es um das „verlorene Schaf“. Wir haben dazu eine kleine Herde gebastelt und mit diesen die Geschichte nachgespielt und miterlebt: Bei Gott geht niemand verloren. Das KiGo-Team und Gerhard Bauer Manche kennen das schon, andere können es noch kennenlernen: „Bibelrezitation“. Am 14. Mai wird es im Jahr des Reformationsjubiläums eine weitere solche „Bibelrezitation“ mit Orgelmusik im Rahmen eines Gottesdienstes um 10.00 Uhr in der Petrikirche geben. Zum Vortrag kommt „Das Fest der Laubrust“ (Johannesevangelium 7-9). „Das Wort ist die Predigt“: Manchmal geht es auch ohne Auslegung und Predigt, weil das biblische Wort sich selbst auslegt und zu predigen beginnt. Drei weitere Bibelrezitationen sind im Laufe des Jahres vorgesehen, so dass das ganze Johannesevangelium zum Lutherjubiläum nach dem originalen Luthertext von 1545 in unserer Petrikirche erklungen sein wird. Übrigens, wir sammeln zum Reformationsjubiläum auch „Lieblingsgeschichten“ aus der Bibel – mehr dazu unter www.kulmbach-petrikirche.de Gerhard Bauer Biblisch-theologischer Gesprächskreis Das Thema „Die dunkle Seite Gottes – Leiderfahrungen“ steht bei unserem nächsten Gesprächskreis im Mittelpunkt. Wir werden dazu einen Bibeltext aus dem Alten Testament betrachten und diskutieren. Wir treffen uns am Montag, 15. Mai um 19 Uhr im Gemeindehaus in der Goethestraße. Sie sind herzlich eingeladen – eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte bringen Sie Ihre Bibel mit. Weitere Information: Barbara Wagner, geistliche Begleiterin Tel: 09229 6326 und Mail: barbara.wagner99@web.de Diakonie Frühjahrssammlung Vom 27. März bis zum 2. April findet die Frühjahrssammlung der Diakonie statt. Diesmal wird für die Kinder- und Jugendhilfe gesammelt. Wir bitten um Ihre Unterstützung. Einen Überweisungsträger finden Sie auf Seite 30. SPENDENKONTO: Sparkasse Kulmbach-Kronach IBAN: DE02 7715 0000 0000 1530 56 Ökumenische Alltagsexerzitien „Von Herzen gern“ Gerne laden wir Sie zu den Alltagsexerzitien in der Passionszeit ein. Wir führen diese Aktion wieder gemeinsam mit unseren katholischen Geschwistern der Pfarrgemeinde Unsere Liebe Frau durch. Die Gruppenabende sind jeweils montags um 19 Uhr im Gemeindehaus Goethestraße 6. März Thema: Auf mein Herz hören 13. März Thema: Gott ins Herz schließen 20. März Thema: Herzklopfen 27. März Thema: Geschenk – ein neues Herz 3. April Thema: Beherzt weitergehen 10. April Abschlussabend mit Andacht und gemeinsamem Essen Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, damit wir sicherstellen können, dass ausreichend Begleithefte vorhanden sind. Das Begleitheft erhalten Sie dann am ersten Abend; es kostet 5,00 Euro. Anmeldung bei Barbara Wagner, geistliche Begleiterin Tel: 09229 63 26 und barbara.wagner99@web.de Auferstehungsfeier In der Kar- und Osterwoche besteht wieder reichlich Möglichkeit, ganz unterschiedliche Gottesdienste zu erleben. Eine Besonderheit gerade dieser Tage liegt darin, dass Tod und Auferstehen, Vergänglichkeit und Ewigkeit, Scheitern und Siegen bzw. Triumphieren ganz nahe beieinander liegen. Die einzelnen Termine unserer Gottesdienste sind in der Übersicht nachzulesen. Am Ostermorgen, dem 16. April um 5.30 Uhr treffen wir uns auch wieder in der dunklen Petrikirche, um uns das Osterlicht weiterzureichen. Im Anschluss daran sind alle Gottesdienstbesucher zu einem kleinen „Osterkaffee“ noch in der Petrikirche eingeladen. Das Vorbereitungsteam und Gerhard Bauer Konfirmation Am Hirtensonntag, dem 30. April feiern wir in der Petrigemeinde traditionell das Konfirmationsfest. In einem festlichen Gottesdienst um 10.00 Uhr werden 22 Jugendliche in die Petrikirche einziehen und dort als Konfirmanden eingesegnet werden. Wie es bei uns üblich ist, finden Beichte und Abendmahl  schon am Vorabend statt. An diesem Sonntag werden wir keinen weiteren Gottesdienst in unseren Kirchen anbieten, so dass sich die Gemeinde recht zahlreich zum Konfirmationsgottesdienst versammeln kann. Gerhard Bauer Jubelkonfirmation Am Pfingstmontag, 5. Juni 2017 findet die diesjährige Jubelkonfirmation um 10 Uhr in der Petrikirche statt. Für die Goldene (50), Diamantene (60), Eiserne (65), Gnaden (70) u. Kronjuwelen bitten wir um Anmeldung. Vor allem für die „Goldenen“ Konfirmand- /innen, da das Pfarramt über keine aktuellen Adressen u. Familiennamen der Frauen verfügen. Ein Anruf genügt unter 09221/9215-40. Café Clatsch Auch im April und Mai gibt es im Café Clatsch im Burggut in der Waaggasse an jedem zweiten und vierten Mittwoch ab 14.30 Uhr Kaffee und Kuchen zum Nulltarif und immer ein kleines Programm. Das Café ist ab 14 Uhr geöffnet. Gäste sind herzliche willkommen. Flyer mit dem gedruckten Jahresprogramm liegen auf. Am Mi., 12. April, befasst sich Dr. Ute Moreth, Leitende Ärztin für Geriatrische Rehabilitation an der Fachklinik Stadtsteinach, mit dem Thema „Schmerzen – Warnsignale des Körpers. Wie sie kommen, und wie sie vielleicht gehen“. Am Mi., 26. April, spricht Dekan Thomas Kretschmar über „Was ist lutherisch?“ - mit Überlegungen zur lutherischen Konfession im Reformationsjubiläum 2017. Am Mi., 10. Mai, erzählt Klaus Köstner über die 3.000 Jahre alte Heunischenburg bei Kronach, einem archäologischen Denkmal von europäischem Rang. Die älteste wissenschaftlich erforschte Steinburg Europas nördlich der Alpen stammt aus der späten Urnenfelderzeit (10. bis 9. Jhd. v. Chr.), ist also in etwa so alt wie das antike Troja. Die stark befestigte Anlage diente zur Überwachung einer Kupfer- und Zinnhandelsstraße. Der überlieferte Name "Heunischenburg" wird in Verbindung mit "Hünen", also riesenhaften Wesen gesetzt. Am Mi., 24. Mai, gibt Christian Taubert, Physiotherapeut und Heilpraktiker, einen Einblick in das faszinierende Thema „Osteopathie“. Hierbei handelt es sich um ein manuell ausgeführtes, befunderhebendes und therapeutisches Verfahren. Der Referent erklärt, was damit behandelt werden kann bzw. für wen oder welche Problematik diese Behandlungsform geeignet ist.  Sie finden uns auch im Internet: www.cafe-clatsch-kulmbach.de Zur Kirchenmusik >>>

Aktuelles

Evang.-Luth. Kirchengemeinde Kulmbach-Petrikirche Huthergasse 8, 95326 Kulmbach 09221 921540
Webmaster:
Kindergottesdienst Am 13. Mai lädt das KiGo-Team der Petrigemeinde herzlich zum Kindergottesdienst-Vormittag ein. Wir werden uns in kindgerechter Weise mit einer interessanten Person aus dem Alten Testament befassen, und zwar mit Daniel. Zur Bestrafung wurde er in eine Grube mit Löwen geworfen, und seine Gegner gingen davon aus, er würde das nicht überleben… Aber es sollte ganz anders kommen! Unser KiGo-Vormittag beginnt um 9.30 im Burggut (Waaggasse), wir singen, beten, frühstücken, basteln miteinander… Kinder ab 5 Jahren sind herzlich willkommen, gerne auch in Begleitung von Erwachsenen. Im letzten KiGo ging es um das „verlorene Schaf“. Wir haben dazu eine kleine Herde gebastelt und mit diesen die Geschichte nachgespielt und miterlebt: Bei Gott geht niemand verloren. Das KiGo-Team und Gerhard Bauer Manche kennen das schon, andere können es noch kennenlernen: „Bibelrezitation“. Am 14. Mai wird es im Jahr des Reformationsjubiläums eine weitere solche „Bibelrezitation“ mit Orgelmusik im Rahmen eines Gottesdienstes um 10.00 Uhr in der Petrikirche geben. Zum Vortrag kommt „Das Fest der Laubrust“ (Johannesevangelium 7-9). „Das Wort ist die Predigt“: Manchmal geht es auch ohne Auslegung und Predigt, weil das biblische Wort sich selbst auslegt und zu predigen beginnt. Drei weitere Bibelrezitationen sind im Laufe des Jahres vorgesehen, so dass das ganze Johannesevangelium zum Lutherjubiläum nach dem originalen Luthertext von 1545 in unserer Petrikirche erklungen sein wird. Übrigens, wir sammeln zum Reformationsjubiläum auch „Lieblingsgeschichten“ aus der Bibel – mehr dazu unter www.kulmbach-petrikirche.de Gerhard Bauer Biblisch-theologischer Gesprächskreis Das Thema „Die dunkle Seite Gottes – Leiderfahrungen“ steht bei unserem nächsten Gesprächskreis im Mittelpunkt. Wir werden dazu einen Bibeltext aus dem Alten Testament betrachten und diskutieren. Wir treffen uns am Montag, 15. Mai um 19 Uhr im Gemeindehaus in der Goethestraße. Sie sind herzlich eingeladen – eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte bringen Sie Ihre Bibel mit. Weitere Information: Barbara Wagner, geistliche Begleiterin Tel: 09229 6326 und Mail: barbara.wagner99@web.de Diakonie Frühjahrssammlung Vom 27. März bis zum 2. April findet die Frühjahrssammlung der Diakonie statt. Diesmal wird für die Kinder- und Jugendhilfe gesammelt. Wir bitten um Ihre Unterstützung. Einen Überweisungsträger finden Sie auf Seite 30. SPENDENKONTO: Sparkasse Kulmbach-Kronach IBAN: DE02 7715 0000 0000 1530 56 Ökumenische Alltagsexerzitien „Von Herzen gern“ Gerne laden wir Sie zu den Alltagsexerzitien in der Passionszeit ein. Wir führen diese Aktion wieder gemeinsam mit unseren katholischen Geschwistern der Pfarrgemeinde Unsere Liebe Frau durch. Die Gruppenabende sind jeweils montags um 19 Uhr im Gemeindehaus Goethestraße 6. März Thema: Auf mein Herz hören 13. März Thema: Gott ins Herz schließen 20. März Thema: Herzklopfen 27. März Thema: Geschenk – ein neues Herz 3. April Thema: Beherzt weitergehen 10. April Abschlussabend mit Andacht und gemeinsamem Essen Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, damit wir sicherstellen können, dass ausreichend Begleithefte vorhanden sind. Das Begleitheft erhalten Sie dann am ersten Abend; es kostet 5,00 Euro. Anmeldung bei Barbara Wagner, geistliche Begleiterin Tel: 09229 63 26 und barbara.wagner99@web.de Auferstehungsfeier In der Kar- und Osterwoche besteht wieder reichlich Möglichkeit, ganz unterschiedliche Gottesdienste zu erleben. Eine Besonderheit gerade dieser Tage liegt darin, dass Tod und Auferstehen, Vergänglichkeit und Ewigkeit, Scheitern und Siegen bzw. Triumphieren ganz nahe beieinander liegen. Die einzelnen Termine unserer Gottesdienste sind in der Übersicht nachzulesen. Am Ostermorgen, dem 16. April um 5.30 Uhr treffen wir uns auch wieder in der dunklen Petrikirche, um uns das Osterlicht weiterzureichen. Im Anschluss daran sind alle Gottesdienstbesucher zu einem kleinen „Osterkaffee“ noch in der Petrikirche eingeladen. Das Vorbereitungsteam und Gerhard Bauer Konfirmation Am Hirtensonntag, dem 30. April feiern wir in der Petrigemeinde traditionell das Konfirmationsfest. In einem festlichen Gottesdienst um 10.00 Uhr werden 22 Jugendliche in die Petrikirche einziehen und dort als Konfirmanden eingesegnet werden. Wie es bei uns üblich ist, finden Beichte und Abendmahl  schon am Vorabend statt. An diesem Sonntag werden wir keinen weiteren Gottesdienst in unseren Kirchen anbieten, so dass sich die Gemeinde recht zahlreich zum Konfirmationsgottesdienst versammeln kann. Gerhard Bauer Jubelkonfirmation Am Pfingstmontag, 5. Juni 2017 findet die diesjährige Jubelkonfirmation um 10 Uhr in der Petrikirche statt. Für die Goldene (50), Diamantene (60), Eiserne (65), Gnaden (70) u. Kronjuwelen bitten wir um Anmeldung. Vor allem für die „Goldenen“ Konfirmand- /innen, da das Pfarramt über keine aktuellen Adressen u. Familiennamen der Frauen verfügen. Ein Anruf genügt unter 09221/9215-40. Café Clatsch Auch im April und Mai gibt es im Café Clatsch im Burggut in der Waaggasse an jedem zweiten und vierten Mittwoch ab 14.30 Uhr Kaffee und Kuchen zum Nulltarif und immer ein kleines Programm. Das Café ist ab 14 Uhr geöffnet. Gäste sind herzliche willkommen. Flyer mit dem gedruckten Jahresprogramm liegen auf. Am Mi., 12. April, befasst sich Dr. Ute Moreth, Leitende Ärztin für Geriatrische Rehabilitation an der Fachklinik Stadtsteinach, mit dem Thema „Schmerzen – Warnsignale des Körpers. Wie sie kommen, und wie sie vielleicht gehen“. Am Mi., 26. April, spricht Dekan Thomas Kretschmar über „Was ist lutherisch?“ - mit Überlegungen zur lutherischen Konfession im Reformationsjubiläum 2017. Am Mi., 10. Mai, erzählt Klaus Köstner über die 3.000 Jahre alte Heunischenburg bei Kronach, einem archäologischen Denkmal von europäischem Rang. Die älteste wissenschaftlich erforschte Steinburg Europas nördlich der Alpen stammt aus der späten Urnenfelderzeit (10. bis 9. Jhd. v. Chr.), ist also in etwa so alt wie das antike Troja. Die stark befestigte Anlage diente zur Überwachung einer Kupfer- und Zinnhandelsstraße. Der überlieferte Name "Heunischenburg" wird in Verbindung mit "Hünen", also riesenhaften Wesen gesetzt. Am Mi., 24. Mai, gibt Christian Taubert, Physiotherapeut und Heilpraktiker, einen Einblick in das faszinierende Thema „Osteopathie“. Hierbei handelt es sich um ein manuell ausgeführtes, befunderhebendes und therapeutisches Verfahren. Der Referent erklärt, was damit behandelt werden kann bzw. für wen oder welche Problematik diese Behandlungsform geeignet ist.  Sie finden uns auch im Internet: www.cafe-clatsch-kulmbach.de Zur Kirchenmusik >>>

Aktuelles

Evang.-Luth. Kirchengemeinde
Kulmbach-Petrikirche
Huthergasse 8, 95326 Kulmbach
09221 921540

Aktuelles

Kindergottesdienst Am 13. Mai lädt das KiGo-Team der Petrigemeinde herzlich zum Kindergottesdienst-Vormittag ein. Wir werden uns in kindgerechter Weise mit einer interessanten Person aus dem Alten Testament befassen, und zwar mit Daniel. Zur Bestrafung wurde er in eine Grube mit Löwen geworfen, und seine Gegner gingen davon aus, er würde das nicht überleben… Aber es sollte ganz anders kommen! Unser KiGo-Vormittag beginnt um 9.30 im Burggut (Waaggasse), wir singen, beten, frühstücken, basteln miteinander… Kinder ab 5 Jahren sind herzlich willkommen, gerne auch in Begleitung von Erwachsenen. Im letzten KiGo ging es um das „verlorene Schaf“. Wir haben dazu eine kleine Herde gebastelt und mit diesen die Geschichte nachgespielt und miterlebt: Bei Gott geht niemand verloren. Das KiGo-Team und Gerhard Bauer Manche kennen das schon, andere können es noch kennenlernen: „Bibelrezitation“. Am 14. Mai wird es im Jahr des Reformationsjubiläums eine weitere solche „Bibelrezitation“ mit Orgelmusik im Rahmen eines Gottesdienstes um 10.00 Uhr in der Petrikirche geben. Zum Vortrag kommt „Das Fest der Laubrust“ (Johannesevangelium 7-9). „Das Wort ist die Predigt“: Manchmal geht es auch ohne Auslegung und Predigt, weil das biblische Wort sich selbst auslegt und zu predigen beginnt. Drei weitere Bibelrezitationen sind im Laufe des Jahres vorgesehen, so dass das ganze Johannesevangelium zum Lutherjubiläum nach dem originalen Luthertext von 1545 in unserer Petrikirche erklungen sein wird. Übrigens, wir sammeln zum Reformationsjubiläum auch „Lieblingsgeschichten“ aus der Bibel – mehr dazu unter www.kulmbach-petrikirche.de Gerhard Bauer Biblisch-theologischer Gesprächskreis Das Thema „Die dunkle Seite Gottes – Leiderfahrungen“ steht bei unserem nächsten Gesprächskreis im Mittelpunkt. Wir werden dazu einen Bibeltext aus dem Alten Testament betrachten und diskutieren. Wir treffen uns am Montag, 15. Mai um 19 Uhr im Gemeindehaus in der Goethestraße. Sie sind herzlich eingeladen – eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte bringen Sie Ihre Bibel mit. Weitere Information: Barbara Wagner, geistliche Begleiterin Tel: 09229 6326 und Mail: barbara.wagner99@web.de Diakonie Frühjahrssammlung Vom 27. März bis zum 2. April findet die Frühjahrssammlung der Diakonie statt. Diesmal wird für die Kinder- und Jugendhilfe gesammelt. Wir bitten um Ihre Unterstützung. Einen Überweisungsträger finden Sie auf Seite 30. SPENDENKONTO: Sparkasse Kulmbach-Kronach IBAN: DE02 7715 0000 0000 1530 56 Ökumenische Alltagsexerzitien „Von Herzen gern“ Gerne laden wir Sie zu den Alltagsexerzitien in der Passionszeit ein. Wir führen diese Aktion wieder gemeinsam mit unseren katholischen Geschwistern der Pfarrgemeinde Unsere Liebe Frau durch. Die Gruppenabende sind jeweils montags um 19 Uhr im Gemeindehaus Goethestraße 6. März Thema: Auf mein Herz hören 13. März Thema: Gott ins Herz schließen 20. März Thema: Herzklopfen 27. März Thema: Geschenk – ein neues Herz 3. April Thema: Beherzt weitergehen 10. April Abschlussabend mit Andacht und gemeinsamem Essen Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, damit wir sicherstellen können, dass ausreichend Begleithefte vorhanden sind. Das Begleitheft erhalten Sie dann am ersten Abend; es kostet 5,00 Euro. Anmeldung bei Barbara Wagner, geistliche Begleiterin Tel: 09229 63 26 und barbara.wagner99@web.de Auferstehungsfeier In der Kar- und Osterwoche besteht wieder reichlich Möglichkeit, ganz unterschiedliche Gottesdienste zu erleben. Eine Besonderheit gerade dieser Tage liegt darin, dass Tod und Auferstehen, Vergänglichkeit und Ewigkeit, Scheitern und Siegen bzw. Triumphieren ganz nahe beieinander liegen. Die einzelnen Termine unserer Gottesdienste sind in der Übersicht nachzulesen. Am Ostermorgen, dem 16. April um 5.30 Uhr treffen wir uns auch wieder in der dunklen Petrikirche, um uns das Osterlicht weiterzureichen. Im Anschluss daran sind alle Gottesdienstbesucher zu einem kleinen „Osterkaffee“ noch in der Petrikirche eingeladen. Das Vorbereitungsteam und Gerhard Bauer Konfirmation Am Hirtensonntag, dem 30. April feiern wir in der Petrigemeinde traditionell das Konfirmationsfest. In einem festlichen Gottesdienst um 10.00 Uhr werden 22 Jugendliche in die Petrikirche einziehen und dort als Konfirmanden eingesegnet werden. Wie es bei uns üblich ist, finden Beichte und Abendmahl  schon am Vorabend statt. An diesem Sonntag werden wir keinen weiteren Gottesdienst in unseren Kirchen anbieten, so dass sich die Gemeinde recht zahlreich zum Konfirmationsgottesdienst versammeln kann. Gerhard Bauer Jubelkonfirmation Am Pfingstmontag, 5. Juni 2017 findet die diesjährige Jubelkonfirmation um 10 Uhr in der Petrikirche statt. Für die Goldene (50), Diamantene (60), Eiserne (65), Gnaden (70) u. Kronjuwelen bitten wir um Anmeldung. Vor allem für die „Goldenen“ Konfirmand- /innen, da das Pfarramt über keine aktuellen Adressen u. Familiennamen der Frauen verfügen. Ein Anruf genügt unter 09221/9215-40. Café Clatsch Auch im April und Mai gibt es im Café Clatsch im Burggut in der Waaggasse an jedem zweiten und vierten Mittwoch ab 14.30 Uhr Kaffee und Kuchen zum Nulltarif und immer ein kleines Programm. Das Café ist ab 14 Uhr geöffnet. Gäste sind herzliche willkommen. Flyer mit dem gedruckten Jahresprogramm liegen auf. Am Mi., 12. April, befasst sich Dr. Ute Moreth, Leitende Ärztin für Geriatrische Rehabilitation an der Fachklinik Stadtsteinach, mit dem Thema „Schmerzen – Warnsignale des Körpers. Wie sie kommen, und wie sie vielleicht gehen“. Am Mi., 26. April, spricht Dekan Thomas Kretschmar über „Was ist lutherisch?“ - mit Überlegungen zur lutherischen Konfession im Reformationsjubiläum 2017. Am Mi., 10. Mai, erzählt Klaus Köstner über die 3.000 Jahre alte Heunischenburg bei Kronach, einem archäologischen Denkmal von europäischem Rang. Die älteste wissenschaftlich erforschte Steinburg Europas nördlich der Alpen stammt aus der späten Urnenfelderzeit (10. bis 9. Jhd. v. Chr.), ist also in etwa so alt wie das antike Troja. Die stark befestigte Anlage diente zur Überwachung einer Kupfer- und Zinnhandelsstraße. Der überlieferte Name "Heunischenburg" wird in Verbindung mit "Hünen", also riesenhaften Wesen gesetzt. Am Mi., 24. Mai, gibt Christian Taubert, Physiotherapeut und Heilpraktiker, einen Einblick in das faszinierende Thema „Osteopathie“. Hierbei handelt es sich um ein manuell ausgeführtes, befunderhebendes und therapeutisches Verfahren. Der Referent erklärt, was damit behandelt werden kann bzw. für wen oder welche Problematik diese Behandlungsform geeignet ist.  Sie finden uns auch im Internet: www.cafe-clatsch-kulmbach.de Zur Kirchenmusik >>>